WIR SUCHEN SIE …

Als Teil­neh­mer für die folgende Studie:

Leiden Sie an einer Birken­pol­len-Aller­gie mit mittel­schwe­rem bis schwe­rem Heuschnupfen?

Für eine Studie suchen wir Pati­en­ten zwischen 18 und 64 Jahren, die an einer durch Birken­pol­len verur­sach­ten Aller­gie leiden und sich für die Teil­nahme an einer klini­schen Forschungs­stu­die interessieren.

Inhalt und Ziel der Studie

Erprobt wird ein neuar­ti­ges Präpa­rat zur Immun­the­ra­pie (Hypo­sen­si­bi­li­sie­rung), bei dem Pati­en­ten außer­halb der Birken­pol­len­sai­son eine spezi­elle Aller­gie-auslö­sende Substanz oder ein Place­bo­prä­pa­rat (Schein­prä­pa­rat) unter die Haut gespritzt werden. Sie werden nach dem Zufalls­prin­zip (wie beim Würfeln) einer der beiden Versuchs­grup­pen zuge­ord­net. Die Studie wird verblin­det durch­ge­führt – das heißt, weder der Arzt noch der Pati­ent haben Kennt­nis davon, ob das neuar­tige Präpa­rat oder Placebo verab­reicht werden. Ziel der Studie ist die Beur­tei­lung der klini­schen Wirkung der Behand­lung sowie die Unter­su­chung der Verträg­lich­keit des Präparates.

Start und Dauer der Studie

Die Studie beginnt im Herbst 2021 und erstreckt sich über ca. 8 Monate. Während der Behand­lungs­phase erhal­ten die Pati­en­ten insge­samt 5 Injek­tio­nen im Abstand von jeweils 2 bis 4 Wochen. Während der Birken­pol­len­sai­son doku­men­tie­ren Sie in einem elek­tro­ni­schen Tage­buch, welche als App auf das Smart­phone gela­den wird, täglich Ihre aller­gi­schen Beschwer­den sowie die Einnahme der zur Verfü­gung gestell­ten anti-aller­gi­schen Medikamente.

Es werden Ihnen Reise­kos­ten nach Been­di­gung Ihrer Teil­nahme erstattet.

Medi­zi­ni­sche Betreu­ung während der Studie

Während der Studie werden Sie von Fach­ärz­ten umfas­send medi­zi­nisch betreut und unter­sucht. Alle studi­en­be­ding­ten Maßnah­men (Medi­ka­mente, Labor­un­ter­su­chun­gen, medi­zi­ni­sche Unter­su­chun­gen etc.) werden vom Auftrag­ge­ber der Studie bezahlt.

Weiter­be­hand­lung nach der Studie

Zur Linde­rung Ihrer aller­gi­schen Beschwer­den ist im Anschluss an die Studie eine spezi­fi­sche Immun­the­ra­pie mit einem zuge­las­se­nen Präpa­rat möglich, deren Kosten von der Kran­ken­kasse über­nom­men werden.

Inter­esse oder weitere Fragen?

Bei Inter­esse und/oder falls Sie weitere Infor­ma­tio­nen wünschen, melden Sie sich gerne tele­fo­nisch in unse­rer Praxis HNO im Norden MVZ unter der Tele­fon­num­mer
04331 — 43 46 0 oder schrei­ben Sie unse­rem Studi­en­team eine Nach­richt an info@hno-research.de. Wenn Sie bereits Pati­ent bei uns sind, spre­chen Sie gerne Ihren behan­deln­den Arzt auf die Teil­nahme an der Studie an.

Die Studie wurde von der zustän­di­gen Bundes­ober­be­hörde (Paul-Ehrlich-Insti­tut) geneh­migt und durch die zustän­dige Ethik­kom­mis­sion posi­tiv bewertet.

04331 — 43 46 0 

Rufen Sie uns an! 

info@hno-research.de

Schrei­ben Sie uns eine E‑Mail.

Regis­trie­ren Sie sich für eine Studienteilnahme

img_324658

Sie haben Inter­esse an der Teil­nahme einer bezahl­ten Studie?

Regis­trie­ren Sie sich als Inter­es­sent. Sobald eine Studie für Sie passt, nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf.